Aktuelles
03.03.2020: Projekt "Schleuder Drama" 2020

Beim Projekt "SCHLEUDER DRAMA” an den Beruflichen Schulen Odenwald in Michelstadt nahmen wieder rund 100 Schülerinnen und Schüler teil.

 

Ihnen wurden von DRK, Rettungsdienst, Notarzt, Feuerwehr, Krisenintervention, Pflegekräften, Schulpsychologen und der Polizei Südhessen sehr eindrucksvoll und emotional einige Fallbeispiele genannt, die sie persönlich im Hinblick auf schwere Verkehrsunfälle schon erlebt haben.

Sinn und Zweck dabei ist es, die Schüler zu sensibilisieren, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten sollen und was passieren kann, wenn man unter Alkohol- und Drogeneinfluss, sowie abgelenkt durch das Benutzen eines Handys am Steuer oder überhöhter Geschwindigkeit unterwegs ist.
Es wurde außerdem mit Filmen und Bildern von Verkehrsunfällen berichtet, um auf dramatische Weise zu zeigen, was passiert, wenn man nicht angeschnallt ist.

Die Schüler konnten des weiteren an diesem Morgen Workshops besuchen, die sich mit diesen Themen befassten.

Die Kreisausbilder TH-VU des Odenwaldkreises mit Unterstützung von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Michelstadt boten den Workshop “Rettungsarbeiten der Feuerwehr nach Verkehrsunfällen" an.
Hier wurde in einer kleinen Präsentation erklärt, wie man sich verhalten sollte, wenn man zu einem Verkehrsunfall dazu kommt und wie die Feuerwehr bei einem Verkehrsunfall vorgeht.

Nach einer kurzen Feedbackrunde waren sich die Schüler einig, dass es eine interessante Veranstaltung war.

Termine
12.06.-14.06.2020
Kreisfeuerwehrtag in Neustadt
19.06.-28.06.2020
Lehrgang Truppführer in Reichelsheim
24.06.-27.06.2020
Bahnlehrgang Stufe 1 in Erbach